Schönen guten Tag zusammen! Wie Ihr wahrscheinlich schon erfasst habt, geht es ihn diesen Beitrag um blöde bzw. dämliche Kommentare (meist von anderen Bloggern) unter einem mit Mühe geschriebenen Beitrag. Was genau meine ich damit? Nunja, ich verstehe es einfach nicht, wie man einen Beitrag mit "toller Beitrag","ja, finde ich auch." oder solche Dinge kommentieren kann - daran merkt man nämlich auf Anhieb, aha, diese Person hat sich garnicht wirklich mit dem Beitrag befasst. Manchmal wird nur die Überschrift gelesen, die aus irgendeinem Grund nicht so ganz etwas mit dem Thema zutun hat, oder das Thema nur anschweift und es wird sich direkt anhand der Überschrift ein Gesamtbild vom ganzen Post gemacht. Ich finde es echt unfair..nein, runterziehend, dass man so kommentieren muss bzw. es einfach tut, ohne es zu müssen. Es gild Meinungsfreiheit und Blogger wollen nunmal die Meinungen zu dem Beitrag hören, um sich zum Beispiel zu verbessern, aber solche Kommentare sind dann quasi wie eine Seifenblase, die man zum Platzen bringt.

 

Aber man darf auch nicht vergessen, es gibt von allem eine Steigerung! Oft ist es mir zum Beispiel passiert, dass andere Blogger unter meinem Post Werbung für Ihren Blog gemacht haben. Okay, habe ich auch absolut nichts gegen, weil ich verstehen kann, dass man vielleicht mehr Leser haben oder einfach auf sich aufmerksam machen möchte. Aber ich finde es wirklich schade, wenn diese Werbung dann durch einen einfach Satz entsteht, und zwar: "Hi, ich habe gesehen, dass du meinen Blog besucht hast. Wie findest du Ihn?" Oder solche ähnlichen Satze eben. Meist wird das dann auch noch unter einen Beitrag geschrieben, wo du dir Feedback zu sehr wünscht und dann freut man sich als Blogger, wenn dieses Lämpchen aufplöppt, um dir mittzuteilen dass dein Beitrag kommentiert worden ist - aber nichts da! Dann kannst du so einen doofen Kommentar lesen. Ich finde, wenn man schon für sich selber wirbt, kann man sich doch auch den Beitrag einfach einmal durchlesen und auch etwas dazu schreiben oder? Vorallem finde ich es schlimm, wenn die Person dann noch den Satz mit "Ich habe mir deinen Blog angeschaut und finde Ihn ganz toll..." anfängt und man irgendwie aber schon merkt, dass diese Person Ihn sich eben nicht angeschaut hat, sondern vielleicht einmal kurz rübergescrollt hat. Wieso macht man sowas? Als Blogger sollte man doch eigentlich wissen, wie man sich bei solchen Kommentaren fühlt. Und falls das jetzt bei einigen falsch angekommen sein sollte. Nein! Ich freue mich wirklich über alle Kommentare.. man ist nur einfach enttäuscht, wenn man (wie ich schon erwähnt hatte) einen Beitrag mit viel Mühe schreibt und genau auf diesen Beitrag Feedback möchte, weil es ein sehr naheliegendes Thema zb ist.

 

Kennt Ihr das mit den Kommentaren auch?!

Liebe Grüße

Zurück zu Home